Spur 0 Team Ruhr-Lenne e.V.

Holzbau

Hallo allerseits,

gestern war Großkampftag in unserem Verein, es waren viele fleißge Arbeiter anwesend. Das mag auch daran gelegen haben, dass die für die Ernährung zuständigen Mitglieder Anja und Ralf versprochen hatten, einen "Hamburgerbaukasten" zu machen. Jeder konnte sich also aus verschiedenen Bestandteilen einen individuellen "Burger" zusammenstellen – sehr lecker :thumbsup:

Vor der Bastelei mit dem Essen wurde aber erst einmal intensiv an der Anlage gearbeitet. Moritz, unser jüngstes Mitglied, legt letzte Hand an die Schotterarbeiten. Er muß immer ran, wenn es eng wird, wie hier, zwischen Anlage und Wand:

Denis verlegt die letzten Kabelkanäle neben den Gleisen:

Rainer, Markus, Jochim und Johannes ziehen Gleisprofile in Schwellenbänder:

Anton und Gerd arbeiten am Industriegebiet. Dieses mußte verkürzt werden, weil der Durchgang zwischen Industrie und neuem Anlagenteil zu eng geworden wäre. Deshalb die von Gerd selbst gebaute Segmentdrehscheibe.

Achim überwacht die Arbeiten:

Und hier dräut schon das Material für den nächsten Bauabschnitt, 22,5 m² Multiplex 15 mm, 4,5 m² Sperrholz 15 mm und 15 m² Sperrholz 6 mm. Insgesamt also 42 m² Holzplatten. Dazu noch 54 Kanthölzer 45 x 45 mm für die Beine. Noch mehr Statistik: die neuen Anlagenteile werden eine Fläche von netto 36 m² haben.

So, das war es für heute. Demnächst geht es weiter mit Berichten vom zweiten Bauabschnitt.

Gruß

Christoph