Spur 0 Team Ruhr-Lenne e.V.

Lokschuppen – der Bau beginnt

Wir haben die erforderlichen Holzteile gelasert. Das Beitragsbild zeigt eine erste Stellprobe.

Wir haben also das Fachwerk, die Bodenplatten, die Untersuchungsgruben und die Seitenwände vor uns liegen. Eine große Kiste mit Kleineisen ergänzt das Puzzle.

Wir haben uns entschlossen den Lokschuppen zunächst auf einer separaten Montageplatte zusammenzubauen, damit wir von allen Seiten arbeiten können. Die maximale Ausdehnung beträgt immerhin 220×90 cm (!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.