Spur 0 Team Ruhr-Lenne e.V.

Eigenkonstruktion Ringlokschuppen

Für unser BW planen wir einen 12-ständigen Ringlokschuppen. Ein Kauf kommt aufgrund der hohen Kosten nicht in Frage.

Folgende Ausstattung und Funktionen sind geplant:

  • Untersuchungsgruben mit Beleuchtung
  • funktionsfähige Tore
  • Fachwerkkonstruktion
  • Ziegeloptik
  • Rauchabzüge
  • authentische Industrieleuchten
  • Automatische Toröffnung mittels Gleisbesetztmelder
  • partielle Inneneinrichtung (Dach teilweise abnehmbar)

Wir sind mit einer aufwendigen 3D-Konstruktion gestartet. Diesen Teil haben wir jetzt fast abgeschlossen. Die ersten Laser-Tests für die Untersuchungsgruben waren sehr vielversprechend. Leider mussten wir kurz vor Abschluss der Konstruktion den Abzweigwinkel für den Lokschuppen an die Drehscheibe anpassen, dass hat uns etwas zurückgeworfen.

Die Konstruktion der Industrieleuchten ist abgeschlossen. Die Grubenleuchten werden mit SMD-LED’s Typ 0603 ausgestattet (120 Leuchten, natürlich warmweiss). Die Hängeleuchten für die Hallen werden mit handelsüblichen 3mm LED’s ausgerüstet (72 Leuchten, ebenfalls warmweiss). Die Leuchten werden mit einem Anycubic Photon mit einer Wandstärke von 0,3 mm gedruckt. Der 3D-Druck ist in Arbeit, die Laser-Arbeiten beginnen in Kürze, wir beginnen mit der Grundplatte und dem Fachwerk.

Fortsetzung folgt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.