Spur 0 Team Ruhr-Lenne e.V.

Die Drehbühne bekommt erste Details

Wir beschäftigen uns gerade mit der Ausgestaltung der Drehbühne. Die Bereich neben den Gleisen wurde mit Holz verkleidet und entsprechend eingefärbt. Der Bereich zwischen den Gleisen wird mit Tränenblechen ausgelegt (hier fehlt noch die Patina).

Die Außenkanten werden in Messingprofilen eingefasst, an denen dann das Geländer befestigt wird. Das Geländer wurde aus Stahldraht gelötet.

Für die Stützkonstruktion unter der Bühne habe ich bereits die entsprechenden Profile besorgt und teste gerade die Nieten-Optik. Hierzu habe ich mir die Messing-Nieten von Fohrmann mit einem Kopfdurchmesser von 0,6 mm beschafft. Die ersten Tests sehen ganz gut aus.

Fortsetzung folgt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.