Spur 0 Team Ruhr-Lenne e.V.

Krupp-Ardelt 25t Dampfkran

Auf der Suche nach einem originellen Modell, bin ich auf einen Dampfkran gestossen. Diese Krane gab es mit einer Tragkraft von bis zu 90t. Ich habe mich für einen Kran mit 25t Tragfähigkeit entschieden. Das Original steht im BW-Museum in Dresden.

Unter dem o.g. Link findet man auch eine Zeichnung, die ich als Grundlage für den Eigenbau verwende.

Bauzustand 05.10.2019:

Der Aufbau ist aus 0,5 mm Messingblech angefertigt. Die Fensterrahmen habe ich mit dem 3D-Drucker erstellt (Stegbreite 0,5 mm).

Für die Lagerung des Aufbaus ist ein Wälzlager mit 30 mm Durchmesser vorgesehen.

Die seitlichen Wangen des Auslegers habe ich schon mal ausgeschnitten, um ein Gefühl für die Proportionen zu bekommen (fast 30 cm).

Ziel ist es, einen voll funktionsfähigen Kran zu erstellen. Ein ESU-Loksound-Decoder, 2 Motoren für die Seilwinden und einen Motor zum Drehen des Kranes (der im Fahrbetrieb mittels eines Servos ausgekuppelt werden muss – Kurvengängigkeit!), Beleuchtung und ggf. auch noch ein Dampferzeuger stehen auf dem Wunschzettel. Aber jetzt erst einmal weiter mit den Blecharbeiten…

vorgestellt von Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.